Montag, den 26. April 2021

5 Tipps zur Berufskleidung als optisches Statement

Berufskleidung hat im Arbeitsalltag nicht nur funktionelle und schützende Aufgaben, sondern sie übermittelt auch ein optisches Statement. Das sollten Betriebe wissen – und für sich nutzen:


  • Die Farbe. Neben dem klassischen „Blaumann“ sind die mit spezifischen Gewerken verbundenen Farben dominant. Wie etwa der „grüne“ Gärtner, der „rote“ Elektroniker, der „beige“ Schreiner oder natürlich der Maler in Weiß. All das sind branchenspezifische Farben und Codes mit hohem Wiedererkennungswert. Viele moderne Betriebe möchten sich heute aber auch deutlich freier von solch einer Kategorisierung einkleiden. Sie wählen bei ihrer Workwear dann Farben, die die eigene CI unterstreichen oder die sie optisch mehr ansprechen. So grenzen sich Betriebe bewusst vom Wettbewerb in der Branche ab. Im DBL Mietservice bieten wir entsprechende Kollektions- und Farbvielfalt. 
     
  • Die Passform. Dem Kunden wird mit einem starken, optisch durchgängigen Auftritt des Teams Professionalität vermittelt. Wichtig hierbei: die Berufskleidung sollte bei jedem Mitarbeiter gut sitzen – egal ob dieser Größe 44 oder 66 hat. Nur so fühlt sich auch der Mitarbeiter in seiner Arbeitskleidung wohl und strahlt dieses Selbstbewusstsein aus. Hier setzen wir bewusst auf Artikelvielfalt. Denn bei der Ausstattung der Mitarbeiter kommt es auch darauf an, Figurtypen und Vorlieben in Bezug zu berücksichtigen. Und dabei gleichzeitig die Einheitlichkeit zu wahren. 
     
  • Das Markenbewusstsein. Immer mehr Träger von Berufskleidung entwickeln ein ausgeprägtes Markenbewusstsein. Der Markenname, der auf der Kleidung steht, ist selbst ein Statement – und die Berufskleidung wird zum Statussymbol. Wenn dies für Ihr Team wichtig ist, sollten sie es unbedingt berücksichtigen. Denn nur so kann gewährleistet werden, dass Ihre Mitarbeiter die Berufskleidung auch wirklich tragen. Auch auf diese Entwicklung reagieren wir – durch die Zusammenarbeit mit gefragten Konfektionären und Herstellern und entsprechend angesagten Marken in unserem Mietprogramm. 
     
  • Die Sauberkeit. Drei Mitarbeiter, drei verschiedene Vorstellungen davon, was „ordentliche Berufskleidung“ bedeutet – dieses Problem kennen Betriebsinhaber zur Genüge. Da kann der hartnäckige Fleck am Revers oder der lose Knopf durchaus zu Diskussionen führen… für einen guten Eindruck vor dem Kunden ist die Sauberkeit aber maßgeblich. Und dank Mietservice der DBL auch ganz ohne eigenen Aufwand und interne Diskussionen machbar. 
     
  • Logos und Embleme. Ein weiteres optisches Statement setzt das Logo des Unternehmens. Klar, eindeutig, wiedererkennbar – und zusammen mit dem Namen des Mitarbeiters attraktiv auf der Berufskleidung platziert. Diese Veredelung der Arbeitskleidung sollte fachgerecht durchgeführt werden, um den gewünschten, professionellen Eindruck zu festigen. Denn ein halb abgelöstes Logoemblem schreckt Kunden eher ab, schließen sie doch dadurch auf die Sorgfalt des Mitarbeiters bei der Arbeit. Die fachgerechte Anbringung ist für Schutzkleidung umso wichtiger – denn hier sind spezielle Vorgaben zu beachten. Im DBL Mietservice nimmt der regionale Partner Ihnen das gesamte Thema ab. 

Fazit: Es gibt viele Möglichkeiten mit moderner Berufskleidung einen professionellen Auftritt hinzulegen, vor dem Kunden ein ordentliches Statement abzuliefern – und sich gleichzeitig einen hohen Wiedererkennungswert zu sichern. Die regionalen DBL Partner haben dazu ein breites und farbstarkes Spektrum vom Mietkollektionen im Programm. Zudem beraten sie die Betriebe über die optimale Wirkung – und übernehmen die komplette Organisation der eingesetzten Kleidung. 

Was Sie auch interessieren könnte

Daniela Edelmann

Daniela Edelmann

Leiterin Marketing & Kommunikation
tel: +49 2131 12566 23

Tanja Thaller

Tanja Thaller

Service-Mail Böge


Sie haben Fragen? Schreiben SIe uns:

info[at]dbl-boege.de

DBL Böge: Rufen Sie uns an

Lassen Sie sich gerne telefonisch beraten.

+49 2065 906 0

   
   

Sie möchten tiefer einsteigen?
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die
Welt der Miettextilien sowie die Böge Textil-Service GmbH & Co. KG und den DBL-Verbund.